Hennessy

Alle Informationen zu Hennessy

Hennessy LogoWährend seiner über 250-jährigen Geschichte in der Region Cognac hat Hennessy stolz ein außergewöhnliches Erbe bewahrt, das auf Abenteuer, Entdeckung und Pflege des Besten basiert, was die Natur und das Handwerk zu bieten haben. Mehr lesen>

Alle Hennessy Cognacs im Überblick


Die Geschichte von Hennessy

Das Cognac-Haus Hennessy wurde 1765 von Richard Hennessy gegründet. Ein Haus, das sich immer und immer wieder innovativ und kreativ zeigt, um einige der besten Cognacs der Welt zu erschaffen. Richard Hennessy war ein irischer Offizier, der in der Armee Ludwigs XV. diente. Bereits nach 30 Jahren exportiert Hennessy die ersten Fässer bis in die USA.  Die Vereinigten Staaten hatten erst 18 Jahre zuvor ihre Unabhängigkeit erlangt, schnell wurde Hennessy-Cognac bei der dortigen Bevölkerung immer beliebter.

 

Der Prinz von Wales, später als König Georg IV. von Großbritannien bekannt, war ein großer Liebhaber des Hennessy-Cognacs. Er bat Hennessy darum, einen überlegenen alten, hellen Cognac zu kreieren. Seitdem werden die Initialen V.S.O.P – Very Superior Old Pale – als Maßstab für die gesamte Branche verwendet. Kaiserin Maria Federovna bat Maison Hennessy darum, einen außergewöhnlichen Cognac als Geburtstagsgeschenk für ihren Sohn Zar Alexander I. zu produzieren. Seitdem bestellte die kaiserliche Familie regelmäßig Hennessy-Cognac. Im Jahr 1859 verschiffte Hennessy erstmals Cognacs nach China und war daraufhin einer der angesehensten Botschafter der französischen Kultur im Orient.

 

Maurice Hennessy, Urenkel des Gründers Richard Hennessy, beschloss, eine Cognac-Klassifikation zu erstellen. Er benutzte eine unterschiedliche Anzahl von Sternen, um verschiedene Qualitäten zu bezeichnen, so dass Hennessy’s Three Star Cognac entstand, heute bekannt als V.S. (Very Special). Schon bald wurde diese Klassifizierung von der gesamten Branche übernommen. Maurice Hennessy hat auch die X.O (Extra Old) Klassifizierung von Cognac erstellt. Ursprünglich für Familie und Freunde gedacht, ist sie heute eine weltweite Referenz für Cognacs.

 

Seit mehr als 200 Jahren vertraut Hennessy auf die Arbeit der Familie Fillioux, die bei der Herstellung oder bei der Kreation der Melange von Cognacs beteiligt ist. Diese Kooperation und das lange Vertrauensverhältnis sind laut Hennessy im Bereich Cognac einzigartig. Die lange Erfolgsgeschichte von Hennessy ruht auf den Pfeilern der traditionellen Werte, mit denen die Marke seit Anbeginn arbeitet: Die Übermittlung von handwerklichem Können über Generationen hinweg und sich dabei stets innovativ zu zeigen bilden das Fundament für die Kreativität und Exzellenz, die die Marke so besonders machen. Heute gehört die Marke Hennessy zur renommierten LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton SE, die die Rechte an zahlreichen Luxusmarken hält.

 

Die Tradition von Hennessy

Bei Hennessy wird in Sachen Cognac nichts dem Zufall überlassen. Er wird mit Freundlichkeit und Aufmerksamkeit, Traditionsbewusstsein und Zuneigung kreiert. Da ist zunächst die Weinrebe. An ihr wächst Ugni Blanc, eine leicht fruchtige Traube, die besonders gut für die doppelte Destillation in den großen Kupferdestillaten des Hauses Hennessy geeignet ist. Um sicherzustellen, dass die Aromen der Cognacs ausgezeichnet und abwechslungsreich sind, werden nur Branntweine aus den vier großen Crus der Region (Grande Champagne, Petite Champagne, Borderies und Fins Bois) ausgewählt, um einmal zu großen Hennessy-Cognacs zu werden.

 

Nach der Rebe und Herstellung folgt die Zeit der Lagerung und Reife. Sie ist ein wahre Herausforderung für Vision und Vorstellungskraft, da diese Phase über ein ganzes Leben reichen kann. In den Hennessy-Kellern stehen Fässer, die aus über 100 Jahre alten Eichen, ausschließlich aus französischen Wäldern, gehauen wurden. Insgesamt lagern dort über 300.000 Fässer. Hennessy ist stolz, eines der größten Reservate für Weinbrände auf der ganzen Welt zu besitzen. Bereits der Keller des Gründers ist ein Symbol für dieses gewaltige Erbe und bildet das Herz des Hauses Hennessy. Jeder einzelne Branntweine in diesem ist mindestens fünfzig Jahre alt, viele sogar über hundert Jahre. Sobald sie an der Spitze ihres Potenzials stehen, werden sie in große, mit Korbgeflecht ummantelte Demijohns aus Glas gefüllt, damit ihre außergewöhnlichen Eigenschaften erhalten bleiben. Aus ihnen werden im Anschluss die seltensten und wertvollsten Cognacs hergestellt. Das älteste Eau-de-vie stammt aus dem Jahr 1800 und ist somit deutlich über 200 Jahre alt.

 

Die legendäre Faust, die ein Beil umklammert, bezieht sich auf die 12-jährige Armeekarriere des Gründers Richard Hennessy bei den Franzosen, die ihm die französische Staatsbürgerschaft einbrachte.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...